Freitag, 25. September 2009

Heute back' ich, morgen brau' ich....

Ich werde heute Vollkornbrot backen - eines für Eilige, das in ca. 2 Stunden fertig gerührt und gebacken ist und gleich gegessen werden kann.

Ruck-Zuck-Brot(Buttermilch - Vollkornbrot)

500 g Weizenvollkornmehl
500 g Dinkelvollkornmehl
500 g Roggenvollkornmehl
2 Würfel frische Hefe
1 Liter Buttermilch
1/2 Liter lauwarmes Wasser
2 Eßlöffel Sauerteig
5 Teelöffel Salz

Zum Schluß zugeben:
je 2 Eßlöffel Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen
evtl. 1-2 gekochte, zerdrückte Kartoffeln

Bis auf die Körner alle Zutaten zusammen in der Küchenmaschine 1/4 Stunde rühren (kneten). Von diesem Teig 2 EL für den Sauerteigansatz abnehmen. Die Körner dazu geben, kurz unterrühren. Nicht gehen lassen! Der Teig ist relativ weich, also nicht von Hand knetbar!

In 2-3 gefettete Kastenformen (je nach Größe) füllen, 1 Stunde bei 200-220°C backen (Unter- u. Oberhitze ohne Umluft!)

Und hier das Ergebnis im Bild, ich habe eine große, ausziehbare und eine relative kleine Form verwendet:


© Susanne Froeschle 2009

Kommentare:

  1. Soooo lecker Dein Brot!! Herzlichen Dank für das Rezept. Und das Gebraute??? Das lob ich mir auf jeden Fall dazu ;-) Müssen wir ja nicht auch noch selbst machen, da gibt es genügend Spezialisten...obwohl ein Rezept habe ich noch irgenwo, ein Geschenk vom Sohn schon vor Jahren...da steht, man solle das in der Waschmaschine machen. Na toll! Und wo lass ich meine Wäsche *g*.
    Grüßchen Bine

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das schöne Rezept, Susanne. Das werde ich morgen gleich mal backen. Den Teig bereitet ja der Thermomix und da ist das Brotbacken mein Hobby geworden, weil es damit so leicht ist.

    Liebe Grüße,
    Rosefairy

    AntwortenLöschen