Mittwoch, 11. März 2009

Warum Stoffe vorher gewaschen werden sollten...

... ist mir gerade wieder klar geworden, nachdem ich einen weinroten Stoff mit einem beigen vernäht habe. Weil der beige Stoff so kraus war, habe ich kräftig mit Wasser gesprüht, hier das Ergebnis :-( - mal davon abgesehen, daß ich ein Teil falsch rein genäht habe ;-)


.... also auftrennen, Teil richtig einsetzen; die Salatschleuder aus dem Schrank holen, warmes Wasser und Waschpulver und Synthrapol dazu, mal sehen, was die Farbe dazu sagt. Ich werde berichten!

.... Minuten später: eine Runde Karussell fahren in der Salatschleuder, und das rot verfärbte ist wieder weg - puh! Allerdings färbt der Stoff immer noch ein bißchen, beim Bügeln sind die Nahtzugaben doch noch rosa geworden. Aber so ist der Block wenigstens brauchbar!


Das ist übrigens ein Benartex Stoff, der da so färbt :-( aber das gleiche hatte ich schon bei Jinny Beyer Stoffen - man sollte einfach alles vorwaschen!!!!!!

1 Kommentar:

  1. Hallo Susanne, ich erkenne diesen Stoff!!!! Den habe ich auch in einem rot-weißen Quilt vernäht und ich sag's nur ganz leise: Ich hatte auch nicht vorgewaschen...
    Aber man sieht heute "fast" nichts mehr.
    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen